TwoTickets.de stellt “Pettersson und Findus” vor

Deutschlands Veranstaltungskalender und Freikarten Club TwoTickets.de (http://www.twotickets.de) vergibt Freikarten für diese und andere Veranstaltungen.

Lübeck, 30.06.2014. Der Veranstaltungskalender und Freikarten Club TwoTickets.de (https://www.twotickets.de/) vergibt Freikarten für “Pettersson und Findus” am 18.07.2014 in Lübeck.

Pettersson und Findus ist ein Theaterstück für Kinder. Es erzählt die Geschichte, wie Findus auf den Hof von Pettersson gekommen ist sowie ein paar der Abenteuer, die die beiden zusammen erleben.
Pettersson ist ein merkwürdiger alter Mann. Er lebt auf seinem Hof in Schweden, hat ein kleines rotes Wohnhaus, einen Hühnerstall, einen Schuppen und ein Plumpsklo. Er erfindet die außergewöhnlichsten Dinge und bastelt die seltsamsten Gegenstände. Seine einzigen Freunde sind seine Hühner, aber mit denen kann man sich nicht so gut unterhalten, sie schnattern ja immer so viel. Eine Frau hat Pettersson nicht und mittlerweile findet er es auch zu spät, sich um eine zu kümmern.
Eines Tages kommt seine Nachbarin Beda und schenkt dem alten Mann einen kleinen Kater. Weil der Kater in einer Kiste für Bohnendosen der Marke “Findus” auf seinem Hof ankommt, tauft er ihn “Findus”.
Mit Findus verändert sich das ganze Leben auf dem Hof. Pettersson redet sehr viel mit dem Kater und liest ihm sogar aus der Zeitung vor. Eines Tages fängt der Kater an zu sprechen, er hat in der Zeitung eine Hose gesehen, die er sehr gerne haben möchte. Die beiden werden die allerbesten Freunde, sehr zum Leidwesen der Hühner. Der kleine Kater ärgert sie nämlich dauernd und Pettersson hat nicht mehr so viel Zeit für sie.
Auf dem kleinen Hof ist immer etwas los. Als Pettersson ein Gemüse- und Findus ein Fleischklößchenbeet anlegen will, müssen die Freunde sich mit einem sehr hungrigen Schwein und einem kleinen Kälbchen auseinandersetzen. Als Findus dann auf dem Speicher ein altes Zelt entdeckt, möchte er unbedingt mit Pettersson zelten gehen. Pettersson hat natürlich nichts dagegen, kann er doch auf dem Ausflug seine neuste Erfindung testen: die Flitzebogenwurfangel.

“Pettersson und Findus” wird vom 04.07 bis 31.08.2014 in der Waldbühne Wallanlagen in Lübeck gespielt. TwoTickets.de stellt für Freitag, den 18.07.2014 Freikarten zur Verfügung (https://www.twotickets.de/veranstaltung/luebeck/2014-07-04/pettersson-und-findus-sommer-2014-auf-der-freilichtbuehne-1500-175879/). Außerdem gibt es Tickets direkt auf der Webseite der Freilichtbühne Wallanlagen Lübeck (http://www.freilichtbuehne-luebeck.de/index.php/kindertheater-kartenverkauf/).

Neben dieser präsentiert TwoTickets.de in seinem Freikarten Club für ganz Deutschland aktuell weitere 25.000 Veranstaltungen, unter anderem für Theater, Klassik, Konzert, Sport, Wellness und Film.

Über TwoTickets.de
TwoTickets.de (http://www.twotickets.de) verbindet einen nationalen Veranstaltungskalender mit einem Freikarten Club. Es verteilt monatlich zehntausende Eintrittskarten für Top-Events im Rahmen einer Kultur-Mitgliedschaft. Die Freikarten decken das gesamte Freizeitspektrum von Kultur über Entertainment bis hin zu Sport ab. Weit über 40.000 Kulturinteressierte haben sich bereits der TwoTickets.de-Community angeschlossen.

Über:

TwoTickets.de
Herr Holger Lueck
Milastraße 2
10437 Berlin
Deutschland

fon ..: 030 / 85102712
web ..: http://www.twotickets.de/
email : holger.lueck@twotickets.de

Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.

Pressekontakt:

TwoTickets.de
Herr Marco Held
Milastraße 2
10437 Berlin

fon ..: 030 / 85102710
web ..: http://www.twotickets.de/
email : pr@twotickets.de

Der Projektleiter und Störmanöver im Projekt

Für einen Projektleiter ist es wichtig, dass jeder im Projektteam ordentlich arbeitet und rechtzeitig Ergebnisse liefert. Ein Coaching kann helfen, jeden im Projektteam dazu zu gewinnen.

BildDr. Martin Moss wurde als Coach beauftragt, einen Projektleiter bei einem Softwareprojekt eines großen Unternehmens zu unterstützen. In einem Interview wurde er zum Verlauf und auftretenden Schwierigkeiten befragt. Bei dem Projekt gab es ein Teilprojekt Rahmenvertrag. Dieser Rahmenvertrag sollte dazu dienen, die Bedingungen des Kaufes der Software durch andere Bereiche zu regeln. Der Projektleiter legte die Vorgehensweisen gemeinsam mit dem Team fest, in dem auch ein Fachexperte für dieses Teilprojekt dazu gehörte.

Doch genau durch diesen Fachexperten kam es zu Schwierigkeiten während der Durchführung. Er hat seine eigenen festgelegten Zeiten nicht eingehalten, die er zum Abliefern der benötigten Informationen zur Verfügung hatte. Nach mehrmaliger Verzögerung war das gesamte Projekt in Gefahr. Dr. Martin Moss wandte daraufhin im Coaching seine Projektsteuerungsmethode “Bridging for Motivation” an.

Diese Methode soll anhand von drei Schritten helfen, ein Projekt mit Erfolg abzuschließen. Es müssen die Symptome erkannt werden und die Ursache(n) dafür gefunden werden. Danach kann an der Lösung gearbeitet werden. Der Fachexperte hatte immer wieder Gründe für die Verzögerung seiner Arbeit. Außerdem äußerte er bei Besprechungen mit dem Projektteam, dass er keine Versprechungen geleistet habe, seine Ergebnisse fristgerecht abzuliefern. Des Weiteren sah es für den Projektleiter so aus, als würde der Fachexperte die drohende Eskalation sogar befürworten.

Laut Dr. Martin Moss ist ein “Winning Project Team” Voraussetzung für ein erfolgreiches Projekt. Deshalb musste nun die Ursachenanalyse gestartet werden. Dadurch sollte das Projekt gerettet werden. Es wurde festgestellt, dass zwischen dem Fachexperten und dem Projektsponsor große persönliche Differenzen herrschten. Das war der Grund dafür, dass der Fachexperte seine Arbeit nicht rechtzeitig ablieferte und gezielt eine Eskalation des gesamten Projektes in Kauf nahm.

Für einen Projektleiter ist das eine schwere Situation, denn Zeit, um persönliche Streitigkeiten zu klären, steht in der Regel nicht ausreichend zur Verfügung und ist auch in einem solchen Kontext oft gar nicht möglich. Somit musste es eine andere Lösung geben, um das Projekt doch noch erfolgreich abschließen zu können. Der Projektleiter konnte sein Projekt durch die Hilfe von Dr. Martin Moss zum erfolgreichen Abschluss bringen. Projektleiter müssen bei Störmanövern also nicht verzweifeln, sondern gezielt die Ursache analysieren. Mit der gefundenen Ursache ist eine Lösung oft leicht und schnell gefunden. Das Projekt muss nicht immer scheitern, wenn ein Problem auftritt und die Zeit knapp wird. Das gesamte Interview findet man im Blog von Dr. Martin Moss.

Über:

Dr. Martin Moss Corp.
Herr Martin Moss
Barksdale Professional Center 113
DE 19711 Newark, New Castle,
USA

fon ..: +49 (0)89 – 21 55 78 68 (
web ..: http://www.drmoss.org
email : marketing@drmoss.org

Über Dr. Martin Moss Corp.
70 bis 90 Prozent aller IT-Projekte der westlichen Welt liefern am Ende nicht das Resultat ab, was sie am Anfang versprochen haben. Und IT spielt heutzutage in fast jedem Projekt eine Schlüsselrolle. Dr. Martin Moss Corp. hat sich zur Aufgabe gemacht genau hier Lösungen anzubieten, Projekt erfolgreich leiten wird dadurch einfacher. Als Beratungsunternehmen im Projektumfeld bietet das Unternehmen viele Dienstleistungen zur Projektsteuerung von der Vorort-Beratung, Frühwarnberichten über Unterstützung im Projekt bis hin zur Schulung von Projektleiter. Alle Dienstleistungen basieren auf den Erkenntnissen aus der Forschung von Dr. Moss an der De Montfort University, Leicester, England.

Pressekontakt:

Dr. Martin Moss Corp.
Herr Martin Moss
Barksdale Professional Center 113
DE 19711 Newark, New Castle, USA

fon ..: +49 (0)89 – 21 55 78 68 (
web ..: http://www.drmartinmoss.com
email : marketing@drmoss.org

Kind oder Karriere? Sonja Liebsch veröffentlicht ihren neuen Roman ,,Wadenbeißer”

Anfang Juli erscheint Sonja Liebschs neuer Frauenroman ,,Wadenbeißer”, mit dem sie ihr inzwischen in der 2. Auflage vorliegendes Debüt ,,Muttertier @n Rabenmutter” fortsetzt.

BildIn Sonja Liebschs neuem Roman “Wadenbeißer”, der am 02.07.2014 in den Handel kommt, geht es um die Themen ,Mütter im Beruf’ und die oft sehr ambivalente ,Beziehung zwischen Schwestern’. Im Vordergrund stehen die Toleranz gegenüber unterschiedlichen Lebensmodellen – sowohl beruflich als auch familiär – und das Geheimnis familiären Zusammenhaltes. Warum wir Menschen lieben, die wir uns niemals als Freunde aussuchen würden. Und warum wir ihnen alles verzeihen.
“Wadenbeißer” ist eine intelligent erzählte Geschichte voller Witz und Charme. Jedes Kapitel wird mit einer thematisch passenden Kolumne abgeschlossen. Zudem dürfen sich die Leser auf ein Daumenkino freuen, das einen tierischen Wadenbeißer durch das Buch laufen lässt.
Gleichzeitig mit dem Taschenbuch erscheint im Hörbuchverlag RADIOROPA die Hörbuch-Ausgabe des Romans.

Protagonistin des Romans “Wadenbeißer” ist Maxi Anders, die mit Mann und Kindern im Hinterland des Bodensees lebt. Sie staunt nicht schlecht, als eines Tages ihre ältere Schwester Sybille samt Hund Filou vor der Tür steht. Die 40-Jährige ist von ihrem Freund aus dem gemeinsamen Kölner Loft geworfen worden. Doch die Wiedersehensfreude hält sich in Grenzen, denn die beiden Schwestern haben sehr unterschiedliche Einstellungen zu den fundamentalen Dingen wie Kinder, Karriere, Wohnen, Essen. Umso überraschter ist Maxi, dass die Kosmopolitin Sibylle ausgerechnet bei ihr in der schwäbischen Provinz Zuflucht sucht. Und das genau zum falschen Zeitpunkt, denn Maxi startet nach der Familienpause beruflich endlich durch: Ihre gesellschaftskritischen Kolumnen zum Thema Vereinbarkeit von Beruf und Familie erregen Aufsehen. Maxi darf einem breiten Publikum und schließlich sogar in Anne Wills TV-Talkshow ihre Meinung über die bestehenden Verhältnisse kundtun. Damit begibt sie sich jedoch auf dünnes Eis …

Autorin Sonja Liebsch wurde 1972 in Mönchengladbach geboren. Als Kind hatte sie die unterschiedlichsten Berufswünsche: Bibliothekarin, Tierärztin, Kinderpsychologin, Hotelmanagerin. Sie studierte Tourismusbetriebswirtschaft und wurde schließlich in der Nähe des Bodensees sesshaft. Sie ist in der Sprach- und Leseförderung tätig und hat bereits mehrere Spiele veröffentlicht. “Wadenbeißer” ist nach “Muttertier @n Rabenmutter” ihr zweiter Roman. Ihre Berufswünsche hat sie alle realisiert. Als Mutter von zwei Kindern ist täglich psychologisches Know How gefordert, sie arbeitet für die örtliche Pfarrbücherei und ihrem Kater hat sie schon so manches Mal das Pfötchen gehalten. Nur das mit dem Hotel hatte sie sich irgendwie anders vorgestellt!

Über:

Sonja Liebsch
Frau Sonja Liebsch
Brenntenstr. 7
78532 Tuttlingen
Deutschland

fon ..: 07461/163629
web ..: http://www.sonja-liebsch.de
email : info@sonja-liebsch.de

Sonja Liebsch: Geboren 1972 in Mönchengladbach, Dipl.-Betriebswirtin (FH), verheiratet, Mutter von zwei Kindern, seit 2006 in der Leseförderung tätig:
– Lesepatin
– Bibliotheksmitarbeiterin
– Sprachförderin
– Roman- und Spieleautorin

Hinweis: Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.

Pressekontakt:

Sonja Liebsch
Frau Sonja Liebsch
Brenntenstr. 7
78532 Tuttlingen

fon ..: 07461/163629
web ..: http://www.sonja-liebsch.de
email : info@sonja-liebsch.de

On the road again

LÜTZE-Roadshow für mehr Effizienz im Schaltschrank.

BildWie sieht die Zukunft im Schaltschrank aus? Wie können Hotspots vermieden werden? Wie erhöhe ich die Lebensdauer meiner Komponenten und die Verfügbarkeit meiner Anlagen? Der Weinstädter Automations-Spezialist, Friedrich Lütze, bringt mit der LSC AirSTREAM Roadshow auch 2014 Antworten auf diese Fragen direkt auf jeden Firmenhof – und das europaweit und stilecht im US-Wohnwagen-Mythos Airstream.

Mitte Mai war Startschuss für die zweite Ausgabe der LSC AirSTREAM Roadshow. Nach dem großen Erfolg in Deutschland im vergangenen Jahr, ist die Roadshow dieses Jahr sogar in großen Teilen Europas unterwegs. U.a. in der Schweiz, in Frankreich, Belgien, Luxemburg und natürlich in Deutschland.

Große Europatournee für mehr Energieeffizienz

Mit Hilfe multimedialer Präsentationen und zahlreicher Exponate wird den Interessenten im Roadshowmobil ein System präsentiert, welches sich nicht nur durch eine hohe Energieeffizienz auszeichnet. LSC hilft auch dabei, die Komponenten vor dem Hitzetod zu bewahren und ist gleichzeitig viel benutzerfreundlicher, als es die herkömmliche Montagetafel jemals sein kann.

Efficiency in Automation nicht nur im Schaltschrank

Die LÜTZE Roadshow zeigt den Besuchern aber nicht nur eindrücklich ein Schaltschrank-Design, das dabei hilft, über 20 % an Energiekosten einzusparen. Zusätzlich mit an Bord sind zahlreiche weitere effiziente Automatisierungs-Highlights aus den verschiedensten LÜTZE-Produktbereichen, wie z.B. Low-Capacity-Leitungen, das LÜTZE-Stromüberwachungssystem LOCC-Box, Netzgeräte mit hohem Wirkungsgrad uvm.

Anfragen für eine individuelle Präsentation können gerichtet werden an info@luetze.de

Weitere Informationen unter http://www.luetze.de
Den aktuellen Routenplan gibt es auf Facebook unter www.facebook.de/LuetzeSolutions
Roadshowmobil Innenansicht-Panorama: http://bit.ly/13ikLJN

Über:

Friedrich Lütze GmbH
Herr Wolfram Hofelich
Bruckwiesenstraße 17-19
71336 Weinstadt
Deutschland

fon ..: 07151/6053-0
fax ..: 07151/6053-6377
web ..: http://www.lutze.de
email : wolfram.hofelich@luetze.de

Über die LÜTZE Gruppe
Forschung und Entwicklung stehen für LÜTZE im Mittelpunkt

Über 50 Jahre Tradition in Automation – Mit unzähligen Pionierleistungen und Patenten gehört LÜTZE heute zu den weltweit führenden Unternehmen in der Branche. 1958 gründete Friedrich Lütze (geb. 1923) die Lütze GmbH in Weinstadt bei Stuttgart. Seither werden dort elektronische und elektrotechnische Komponenten und Systemlösungen für die Automatisierung sowie Hochtechnologie für die Bahntechnik entwickelt und gefertigt. Mit bahnbrechenden Innovationen und internationalen Patenten machte das damals noch junge Unternehmen sehr schnell auf sich aufmerksam. Mit der Markteinführung des LSC-Systems zur Schaltschrankverdrahtung im Jahr 1972 konnten Schaltschrankbauer erstmalig bis zu 25% Platz gegenüber dem konventionellen Aufbau einsparen. Anfang der 80er Jahre gehörte LÜTZE mit seinen hochflexiblen Leitungen zu den ersten Anbietern weltweit.

Seit der Gründung vor über 50 Jahren gehört es zur Firmenphilosophie, mit hoch innovativen Produkten, zu den Spitzenanbietern in der Automationsbranche zu gehören. Nicht ohne Grund investiert LÜTZE deutlich mehr in Forschung und Entwicklung als der Schnitt der Branche.

Das Unternehmen wächst stetig. In den letzten Jahren kumulativ um rund 50%. Tochtergesellschaften wurden in Frankreich, Österreich, Schweiz, USA, Großbritannien, Spanien und China gegründet. Seit 2003 besitzt LÜTZE die moderne Elektronikproduktion ELFRA in Tschechien. Die ELFRA s.r.o. beschäftigt am Standort Chrudim – rund 100 km östlich von Prag – über 100 Mitarbeiter.

LÜTZE ist heute weltweit aktiv und erwirtschaftet mit über 400 Mitarbeitern einen Jahresumsatz von rund 75 Millionen Euro. Wichtige Produktgruppen sind Steuerleitungen, LSC, das energieeffiziente Verdrahtungssystem für Schaltschränke, Interface- und Entstörtechnik, Spannungsversorgungen und Feldbustechnologie bis hin zu ethernetvernetzten Steuerungen.

Ein weiteres wichtiges Standbein ist für LÜTZE die Bahntechnik. Hier gehört man zu den global führenden Anbietern. LÜTZE war 2010 unter den weltweit ersten Firmen welche die strenge Bahnnorm IRIS 02 erfüllten. Seit 2011 gibt es die Lütze Transportation GmbH zur Bündelung von Vertrieb und Produktmanagement im Bereich Bahntechnik.

Das Familienunternehmen wird in der zweiten Generation von Udo Lütze geleitet.

Pressekontakt:

Hans Haller Kommunikation, Stuttgart
Herr Hans Haller
Im Flieder 2
70190 Stuttgart

fon ..: 0711-72233664
web ..: http://www.prdata.de
email : info@prdata.de

Ein Datenschutzbeauftragter als Teil des Compliance Team?

Die organisatorische Einordnung des Datenschutzbeauftragten unterhalb des Compliance Officer ist für die Organisation eine Möglichkeit die aber auch Gefahren beinhalten kann.

Betrachtet man die Compliance als unternehmensweite Gesamtaufgabe, so ist ein Datenschutzbeauftragter und die Einhaltung des Bundesdatenschutzgesetzes BDSG eine zentrale Compliance Forderung. Als natürliche Reaktion ist die Zuordnung des Datenschutzbeauftragten in das Compliance Team nur eine logische Konsequenz. Doch genau hier liegt ein kritischer Aspekt, der in der Praxis zu Problemen führen kann. Doch worin liegt dabei genau das Problem?

Zur einfachen Veranschaulichung kann man den Betrieb eines normalen SAP Systems mit FI/CO und CRM betrachten. Der fachkundige Leser kennt hier die hohen Ansprüche der größeren Wirtschaftsprüfungsgesellschaften bzgl. der Testierfähigkeit. So sind die Systeme in der Regel aufgeteilt in ein Entwicklungssystem, das Qualitätsmanagement System und zuletzt das Produktionssystem mit den Echtdaten. Um sicherzustellen dass am Produktionssystem keine irregulären Manipulationen vorgenommen werden, sind Protokollierungen vorgesehen, bei denen auch personenbezogene Daten gespeichert werden. Das heißt es kann zwischen dem Datenschutzbeauftragten und dem IT Sicherheitsbeauftragten zu einem Interessenskonflikt kommen. Welche Konsequenzen kann das haben?

Sind er Datenschutzbeauftragter und der IT-Sicherheitsbeauftragter beide dem Compliance Officer unterstellt, so wird dieser Kraft seiner Position im Zweifel bei einer fachlichen Meinungsverschiedenheit eine Einigung herbeiführen. Da durch die jährliche Überprüfung durch die Wirtschaftsprüfung ein Anliegen des IT-Sicherheitsbeauftragten eher vakant wird als das des Datenschutzbeauftragten, besteht die Gefahr zugunsten des IT-Sicherheitsbeauftragten. Dies kann insofern zu einem Problem werden, als die gesetzliche Forderung unmittelbar dem Leiter der verantwortlichen Stelle, also dem Geschäftsführer oder dem Vorstand, unterstellt zu sein und dabei unabhängig und weisungsfrei die Aufgabe wahrnehmen zu können.

Also dann doch einfach eine Person für mehrere Rollen bestellen und somit dem Konflikt aus dem Weg gehen? Nein, auch die einfache Möglichkeit hat einen in sich hergeleiteten Interessenskonflikt das der Datenschutz auch tatsächlich bei der Bewertung verschiedener IT-Sicherheit Aspekte ausreichend herangezogen wird, wie bereits in einem einfachen Beispiele weiter oben untermauert wurde. Doch dieser absehbare Interessenskonflikt führt zu einem Ausschluss dieser Option wegen fehlender Zuverlässigkeit nach § 4f BDSG.

Fazit: Der Datenschutzbeauftragte hat eine gesetzlich gewünschte Sonderstellung innerhalb eines Unternehmens. Wird dieser Sonderstellung nicht ausreichend Rechnung getragen, kann im Schadensfall ein Organisationsversagen unterstellt werden, was in der Regel zu einer Haftung der Geschäftsführung oder dem Vorstand führen kann.

Informieren Sie sich über alternative Möglichkeiten unter:
Leistungen des Datenschutzbeauftragten
Der externe Datenschutzbeauftragte

Presskontakt:
Matthias Hemming
it4management
Up de Breede 2
46395 Bocholt
info@it4management.de
www.it4management.de

Über:

it4management
Herr Matthias Hemming
Up de Breede 2
46395 Bocholt
Deutschland

fon ..: 02871-4896641
fax ..: 02871-4896642
web ..: http://www.Datenschutz-Datenschutzbeauftragter.de
email : info@Datenschutz-Datenschutzbeauftragter.de

Die it4management bietet seinen Kunden hochqualifizierte Unterstützung in den Themenfeldern IT Compliance, IT Risikomanagement, Datenschutz und der Analyse und Bewertung von IT-Prozessen. Im Spannungsfeld des Tagesgeschäftes und steigenden gesetzlichen Rahmenbedingungen entwickeln wir ganzheitliche und praxisnahe Lösungsansätze für Ihr Unternehmen.

Besonderes Augenmerk legen wir dabei auf die Schnittstellen zwischen Ihrem Kerngeschäft und Ihrer EDV. Hierbei entwickeln wir gemeinsam individuelle Konzepte mit einem Umsetzungsfahrplan das Kundenunternehmen nicht überfordert oder ausbremst. Auch werden bestehende Managementsysteme sinnvoll mit genutzt, was die Pflege von parallelen Managementsystemen unnötig macht. So behalten Sie auch in der Zukunft Ihre Flexibilität und somit Ihrem Wettbewerbsvorteil.

Pressekontakt:

it4management
Herr Matthias Hemming
Up de Breede 2
46395 Bocholt

fon ..: 02871-4896641
web ..: http://www.Datenschutz-Datenschutzbeauftragter.de
email : info@Datenschutz-Datenschutzbeauftragter.de

Ausbildung zum Fitness Trainer

Fitness und Bewegung gehören zu wichtigen Elementen des menschlichen Körpers um gesund zu bleiben.

BildDer Fitness des Menschen und dem allgemeinen Wohlbefinden des Körpers wird ein hoher Stellenwert zugesprochen vor allem da in der heutigen Zeit Arbeit und Stress den Körper an seine Grenzen bringen können. Fitnessstudios besitzen einen hohen Zulauf und somit auch die Nachfrage eines gut ausgebildeten Fitness Trainers. Aus diesem Grund ist die Ausbildung zum Fitness Trainer eine gut investierte Zeit der sowohl ihren eigenen Körper fördert als auch anderen Menschen dabei hilft das für sie optimale individuell zugeschnittene Trainingsprogramm durch ihre Hilfe als Fitness Trainer zu finden.

Die Ausbildung zum Fitness Trainer verlangt körperliche Fitness ist aber auch für Quereinsteiger möglich. Zur möglichen Auswahl stehen die Basisstufe mit der C-Lizenz, die Ausbaustufe mit der B-Lizenz so wie die Profistufe mit der A-Lizenz Ausbildung. Natürlich würden sie als Ausbildungs- Anfänger mit der Basis stufe beginnen die das Grundgerüst der restlichen Ausbildungsstufen darstellt. In der Basis Stufe zum Fitness Trainer, bei der Sie nach erfolgreichem Abschluss die C-Lizenz erhalten, bekommen Sie einen guten Ein- und Überblick der verschiedenen Gegebenheiten wie den Basis Grundlagen im Umgang mit den Kunden, Einblick in den Umgang mit verschiedenen Geräten so wie dem Basis Grundwissen über Anatomie, Sportmedizin und Physiologie vermittelt. Sie lernen die Funktionen des Herz-Kreislaufsystems, Krafttraining Einführungen und auch wie Sie Kunden motivieren können den Trainingsplan einzuhalten. Die Voraussetzungen um eine Ausbildung als Fitness Trainer zu beginnen sind natürlich auch regelmäßiges Kraft- und Ausdauer Training. Die Länge der Ausbildung zum Fitness Trainer in der Basis Stufe C beträgt lediglich 2 Tage.

In der zweiten Stufe, der B-Lizenz, lernen Sie dann den intensiveren Umgang der Basis Praktiken. Hier wird ihnen das professionelle Vermitteln von Übungen an den Kunden näher gebracht so wie das Erstellen von Trainingsplänen und das einfühlsame hineindenken in den Kunden um ihn auf fehlerhafte Ausführungen hinzuweisen und diese zu verbessern. Auch werden hier sportpädagogische Kenntnisse vermittelt die ihnen als Fitness Trainer weiter helfen werden. Ein Training in Kommunikation und Umgang mit dem Kunden ist ebenso Bestandteil dieses Ausbildungsbereiches. Nach erfolgreicher Absolvierung der B-Lizenz dürfen Sie dann individuell Kunden betreuen und ein für sie zugeschnittenes Trainingsprogramm erstellen. Auch hier werden ihnen noch einmal Sport biologische Grundlagen nahegebracht so wie wissenswertes über die Energiegewinnung in der Muskulatur, Grundprinzipien der Trainingslehre, Superkompensation oder das Aufwärmen und Abwärmen im Training. Ihnen wird zu dem das ILB verdeutlicht, das ist die individuelle Leistungsbildmethode. Auch Grundlagenausdauertraining und Beweglichkeitstraining gehören zur Fitness Trainer Ausbildung mit der B-Lizenz. Dieser Ausbildungsabschnitt dauert insgesamt sechs Tage wovon ein Tag, Prüfungstag ist.

Haben Sie die B-Lizenz zum Fitness Trainer bereits absolviert können Sie mit der A-Lizenz beginnen, der Profistufe als Fitness Trainer. Hier werden ihnen Grundlagen und effektive Fähigkeiten als Master Fitness Trainer beigebracht. Auf Anatomie und Trainingsplanung wird näher eingegangen, ebenso wie die Ernährung, Sportmedizin,Leistungssport, Kundenbetreuung und Sportpsychologie. Nach dieser Ausbildung der Stufe A können Sie als Fitness Trainer ein gesundheits- und Sport orientiertes Fitnesstraining individuell auf den Kunden anpassen. Das Erkennen und testen von muskulären Dysbalance so wie das Erkennen von Fehlhaltungen wird ihnen als Fitness Trainer der A-Lizenz ebenfalls gelehrt wie die Prävention und posttherapeutischem Training, Zielgruppenspezifisches Training so wie die Trainingskontrolle und den Re-Test. Auch das Wissen über Gerätetraining wird noch einmal stark vertieft. Wie bei der B-Lizenz haben Sie sechs Tage Zeit die Profilizenz zum Fitness Trainer zu erhalten. Auch hier ist ein Tag, Prüfungstag. Als Abschluss erhalten sie dann das Fitness Trainer A Lizenz Zertifikat und besitzen dadurch eine größere Möglichkeit als Fitness Trainer eingesetzt zu werden.

Wenn Sie bereits eine C-Lizenz als Fitness Trainer besitzen besteht auch die Möglichkeit direkt die B-Lizenz zum Fitness Trainer oder auch die A-Lizenz als Fitness Trainer zu absolvieren. Sprechen Sie diese Möglichkeiten am besten individuell mit ihrer Ausbildungseinrichtung ab.

Über:

STARPOOL – STAR Academy
Frau Liljana Cornehl
Pirolweg 3
65527 Wildpark
Deutschland

fon ..: 06128 857 476 6
web ..: http://starpool.net
email : info@starpool.net

STARPOOL STAR Acedemy
bietet Ihnen über 17 Jahren qualifizierte Trainer Ausbildungen an.

Pressekontakt:

STARPOOL – STAR Academy
Frau Liljana Cornehl
Pirolweg 3
65527 Wildpark

fon ..: 06128 857 476 6
web ..: http://starpool.net
email : info@starpool.net

Rückenprobleme? Neue Lösungen zur Schmerzfreiheit – Vortragsreise 2014 von Ronald Göthert

Neue Erkenntnisse aus einer 25-jährigen Forschungsarbeit.

BildSich unbeschwert und schmerzfrei bewegen zu können – rund ein Viertel der Bundesbürger sind dazu nicht in der Lage, obwohl sie eigentlich fit und leistungsfähig wären: Rückenprobleme beinträchtigen das tägliche Leben.

Die Ursachen scheinen in vielen Fällen nicht eindeutig bestimmbar und häufig über reine Muskel- und Knochenprobleme hinauszugehen.

Ronald Göthert hat Zusammenhänge über 25 Jahre lang erforscht und zeigt in mehreren Vorträgen nachvollziehbare Gründe auf, die neue Lösungen zur Schmerzfreiheit bei Rückenproblemen ermöglichen können.

Es wird von der Erfahrungsstudie mit sehr guten Ergebnissen durch die von ihm entwickelte finewell Vital® Anwendung berichtet.

Seit 1999 arbeitet Ronald Göthert erfolgreich nach seiner Methode und bildet andere Menschen aus.

Alle Interessierten sind herzlich eingeladen. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Vorträge finden an folgenden Orten statt:

Waldshut-Tiengen (Montag, 30. Juni 2014)

Vogtsburg im Kaiserstuhl (Dienstag, 01. Juli 2014)

Wetzlar (Mittwoch, 02. Juli 2014)

Aachen (Sonntag, 06. Juli 2014)

Münster (Montag, 07. Juli 2014)

Hannover (Dienstag, 08. Juli 2014)

Salzburg (im Juli)

Uhrzeit und Veranstaltungsort, sowie weitere Termine sind auf der Internetseite der Göthertschen Methode veröffentlicht: www.goethertsche-methode.de/vortragsreise-2014

Über:

Göthertsche Methode
Herr Gabriel Marks
An der Fahrt 4
55124 Mainz
Deutschland

fon ..: +49(0)6131-570 990
web ..: http://www.goethertsche-methode.de
email : presse[at]goethertsche-methode.de

Ronald Göthert ist der geistige Urheber und Entwickler der Göthertschen Methode und der Begründer der Akademie für die Göthertsche Methode. Seit 25 Jahren widmet er sich der feinstofflichen Forschungsarbeit. Er setzt sich dabei intensiv mit den Zusammenhängen und Wirkungsweisen der feinstofflichen Ebenen auseinander und erforscht ihre Bedeutung. So ist es ihm gelungen, feinstoffliches Empfinden und Erleben in Erfahrung umzusetzen, die lehrbar und lernbar ist.

Die Göthertsche Methode zeigt einen umsetzbaren Weg, wie die feinstoffliche Ordnung erarbeitet und erhalten werden kann. Sie ermöglicht, dass das Grundordnungsprinzip im Feinstofflichen aus sich heraus zur Entfaltung kommen kann.

Pressekontakt:

Göthertsche Methode
Herr Gabriel Marks
An der Fahrt 4
55124 Mainz

fon ..: +49(0)6131-570 990
web ..: http://www.goethertsche-methode.de

20 wirksame Maßnahmen zur IT Sicherheit und Datenschutz

Durch wenige gezielte Maßnahmen lässt sich bereits ein Großteil potentieller Angriffe auf die IT abwehren. Das Pareto Prinzip der IT Sicherheit.

Unternehmen die sich dem Thema IT Sicherheit und Datenschutz neu zuwenden, werden zu Beginn durch die Fülle der möglichen Maßnahmen oft organisatorisch und finanziell überfordert. Aus diesem Grund wird jährlich eine Liste mit den Attacken veröffentlicht, die am meisten und weitesten verbreiten sind. Somit hat jedes Unternehmen aber auch Einzelperson die Möglichkeit durch ausgewählte Maßnahmen zur IT Sicherheit und Datenschutz die eigene Angriffsfläche signifikant zu reduzieren. Ergänzend sei jedoch gesagt, dass das ein umfassendes Management zur IT Sicherheit und Datenschutz nicht ersetzt, sondern lediglich dem Akteur in die Lage versetzt. finanziell und zeitlich eingeschränkte Ressourcen nach dem Pareto Prinzip einzusetzen.

Für die Umsetzung einer einzelnen Maßnahme sollte ein 5 Stufenplan eingehalten werden, was die Wirksamkeit der Einzelmaßnahme bei richtiger Umsetzung begünstigt. Die 5 Stufen zur Einführung der Maßnahmen zur IT Sicherheit und Datenschutz sind dabei:

Stufe 1 – Bewertung der Anforderung und bisherigen Umsetzung

Stufe 2 – Planung der Einführung abgestimmt auf das Geschäftsrisiko

Stufe 3 – Auswahl notwendiger Werkzeuge und Schulung

Stufe 4 – Einbindung der neuen Prozesse und Aufgaben

Stufe 5 – Fortschrittsüberwachung mit regelmäßiger Wiederholung von Schritt 3 bis 5

Zur genaueren Bestimmung des Geschäftsrisikos sind dabei im ersten Schritt die zugrunde liegenden gesetzlichen Vorschriften zu bestimmen, mit deren Hilfe dann die der Schutzbedarf der einzelnen Daten ermittelt werden können. Zur weiteren Information zur Ermittlung der Schutzklassen lesen Sie hier weiter:

Schutzbedarfsermittlung
Beispiel einer Compliancevorschrift

Für die tatsächlich Umsetzung der Maßnahmen zur IT Sicherheit und Datenschutz wird dabei in 4 verschiedenen Kategorien unterschieden (Sofortmaßnahmen zur Risikominderung, Maßnahmen zur Entdeckung, Maßnahmen zur Schließung von Sicherheitsschwachstellen und Maßnahmen zur Maximierung der IT Sicherheit und Datenschutz) . Bei den sogenannten Sofortmaßnahmen (Quick Wins) handelt es sich dabei um solide Maßnahmen zur Risikoreduktion ohne das in die bestehende IT Architektur im großen Umfang eingegriffen werden muss. Durch diese Maßnahmen zur IT Sicherheit und Datenschutz wird so eine sofortige, erhebliche Risikominderung herbeigeführt und ist daher für viele Unternehmen die bevorzugte Vorgehensweise.

Maßnahmen zur IT Sicherheit und Datenschutz

01 – Inventarisierung autorisierter und nicht-autorisierter Geräte

02 – Inventarisierung autorisierter und nicht-autorisierter Software

03 – Sicherheitskonfiguration für alle mobilen Geräte, Laptop, Workstation und Server

04 – Regelmäßige, automatisierte Schwachstellenanlayse

05 – Einsatz von Anti-Viren und Malware Software

06 – Sicherheitskonfiguration für Anwendungen

07 – Sicherheit WLAN Netzwerke und Geräte

08 – Backup Konzept

09 – Sensibilisierung der Mitarbeiter und Schulung

10 – Sicherheitskonfiguration der Netzwerk Geräte

11 – Aktives Management von Netzwerk Ports, Protokollen und Services

12 – Berechtigungsmanagement für Administratoren

13 – Management der Netzübergänge (inklusive der DMZ)

14 – Kontrolle, Pflege und Bewertung von Sicherheitsprotokollen

15 – Berechtigungskonzept für Benutzer

16 – Management der Benutzerkonten

17 – Schutz vor Datenverlust (Data Lost Prevention)

18 – Incident Management

19 – Netzwerksicherheit und Netzwerkarchitektur

20 – Penetration Tests zur Schwachstellenanalyse

Über:

it4management
Herr Matthias Hemming
Up de Breede 2
46395 Bocholt
Deutschland

fon ..: 02871-4896641
fax ..: 02871-4896642
web ..: http://www.Datenschutz-Datenschutzbeauftragter.de
email : info@Datenschutz-Datenschutzbeauftragter.de

Die it4management bietet seinen Kunden hochqualifizierte Unterstützung in den Themenfeldern IT Compliance, IT Risikomanagement, Datenschutz und der Analyse und Bewertung von IT-Prozessen. Im Spannungsfeld des Tagesgeschäftes und steigenden gesetzlichen Rahmenbedingungen entwickeln wir ganzheitliche und praxisnahe Lösungsansätze für Ihr Unternehmen.

Besonderes Augenmerk legen wir dabei auf die Schnittstellen zwischen Ihrem Kerngeschäft und Ihrer EDV. Hierbei entwickeln wir gemeinsam individuelle Konzepte mit einem Umsetzungsfahrplan das Kundenunternehmen nicht überfordert oder ausbremst. Auch werden bestehende Managementsysteme sinnvoll mit genutzt, was die Pflege von parallelen Managementsystemen unnötig macht. So behalten Sie auch in der Zukunft Ihre Flexibilität und somit Ihrem Wettbewerbsvorteil.

Pressekontakt:

it4management
Herr Matthias Hemming
Up de Breede 2
46395 Bocholt

fon ..: 02871-4896641
web ..: http://www.Datenschutz-Datenschutzbeauftragter.de
email : info@Datenschutz-Datenschutzbeauftragter.de

Webhosting für Ihr Online-Business – Ohne “Wenn und Aber”

Mit über 15 Jahren Erfahrung als ISP (Internet Service Provider) steht MANTASTIC seit den Anfängen des kommerziellen “World Wide Web” seinen Kunden zur Seite.

Bild(München, 04.06.2014) “Webhosting ist Vertrauenssache” – Diese Aussage erhält nicht erst seit den Nachrichten der letzten Monate wieder eine neue Dimension. Gerade im Business-Hosting für Geschäftskunden setzt sich aktuell ein Trend zurück zu mehr Transparenz und persönlichem Support in Gang. – Trotz, oder gerade wegen der immer häufiger gewünschten Cloud-Lösungen.

Seit dem Jahr 1998 hat sich im Münchner Raum etwa der Business-Provider MANTASTIC einen Namen gemacht: Mit zuverlässiger Leistung, skalierbaren Angeboten und persönlichem Support. Und zuverlässiges Webhosting ist vor allem im geschäftlichen Umfeld ein Gebot der Zeit, denn neben der reinen Verfügbarkeit der Internetpräsenz zählt hier auch die Stabilität der damit verbundenen Prozesse. Das die Angebote für Firmen in diesem Zusammenhang eben nicht von der Stange, sondern maßgeschneidert und individuell zugeschnitten formuliert sein wollen versteht sich fast schon von selbst. Dass deshalb für größere Projekte auch eigene Serverlösungen im Angebot des Dachauer Providers bereit stehen ist demzufolge den steigenden Ansprüchen der Kunden geschuldet und rundet das Leistungsportfolio zudem im oberen Leistungssegment ab.

Als kompetenter Ansprechpartner und qualitätsbewusster Dienstleister in den Bereichen des Webhosting, der Managed Server und des Serverhousings stehen den Kunden zudem viele optionale Leistungserweiterungen zur Verfügung; Von umfangreichen Domainservices bis hin zu SSL-Zertifikaten.

Neu sind seit einigen Monaten die “Ready-To-Go” Lösungen für Firmenkunden die einen raschen Launch der eigenen Internetpräsenz erlaubt. Zur Verfügung stehen hier namhafte CMS (Content Managment Systeme) die über vielfältige Erweiterungen und höchst individuelle Anpassungsmöglichkeiten verfügen.

Über:

MANTASTIC
Herr Jürgen Scherer
Heisenbergstr. 4
85221 Dachau
Deutschland

fon ..: 08131-278656
web ..: http://www.mantastic.de
email : info@mantastic.de

Webhosting ist Vertrauenssache, vor allem im geschäftsmäßigen Bereich. Wir sind seit jeher auf den B2C (Business-to-Customer ) und B2B (Business-to-Business) Bereich ausgerichtet und bieten alle Voraussetzungen die Sie von einem Business-Provider erwarten dürfen. Maßgeschneiderte Angebote, leistungsfähige Technik, zuverlässige Performance. – Und: Einen persönlichen Support.

Pressekontakt:

MANTASTIC
Herr Jürgen Scherer
Heisenbergstr. 4
85221 Dachau

fon ..: 08131-278656
web ..: http://www.mantastic.de
email : info@mantastic.de

Facebook – Impressum

Neues Impressumfeld

Unternehmen können seit kurzem ihr Impressum auf Facebook-Seiten in einem dafür vorgesehenen Feld hinterlegen. Das soziale Netzwerk erfüllt damit eine lang bestehende Forderung von Juristen und Betreibern von professionellen Facebook-Auftritten. Letztere mussten die Hilfe der Workarounds in Anspruch nehmen, um eine
Abmahnung durch Wettbewerber zu meiden.

Für Unternehmenskonten hatte Facebook ein neues Impressumsfeld eingeführt, somit
können die Seitenbetreiber in 1.500 Zeichen ihre Kontaktdaten hinterlegen und so die in §5 des Telemediengesetzes normierten Impressumspflichten folgen. Allerdings steht das neue Feld nur für Unternehmensseiten im neuen Facebook-Design zur Verfügung.

Die Neueinführung ist für Besucher leicht zu sehen, da es auf der ersten Seite des jeweiligen Facebook-Auftritts steht. Für mobile Applikationen gebe es das neue Feld noch nicht, aber die Anbieter könnten dort ihre Angaben unter einem Link ”weitere Informationen” speichern. Es ist gerichtlich noch nicht entschieden worden, ob dies ausreiche. Bereits 2006 hatte der Bundesgerichtshof entschieden, dass ein unter dem Link ”Kontakt” befindliches Impressum nicht ausreichend ist, da diese Bezeichnung nicht deutlich genug sei.

Betreiber von Facebook-Auftritten wurden in der Vergangenheit immer wieder abgemahnt worden, da sie kein deutliches Impressum hatten. In dem letzten Jahr wurden mehrere Abmahnungen zu dem Thema Impressum ausgebrochen, sogar Profile auf anderen sozialen Netzwerken, wie etwa Xing sorgten immer wieder für Spannung zwischen den Wettbewerbern.

Sofern auch Sie einen Mahnbescheid oder Klage wg. Wettbwerbsverletzung erhalten haben, sollten Sie sich schnell mit einem Rechtsanwalt in Verbindung setzen, damit die erforderlichen Verteidigungsschritte eingeleitet werden können.

Sie können Ihre Abmahnung, Klage oder Mahnbescheid direkt und unverbindlich an abmahnung@lexkonnex.de senden.
Sie erreichen unser Anwaltsbüro auch am Wochenende und an Feiertagen unter: 06131 144 82 92 sowie 0351 309 90 140

Weitere Informationen:
http://www.lexkonnex.de/privat/anwalt-frankfurt/
http://www.lexkonnex.de/privat/anwalt-mainz/
http://www.lexkonnex.de/abmahnung-filesharing/

Über:

LEXKONNEX
Frau Jenny Gocheva
Quintinsstraße 12
55116 Mainz
Deutschland

fon ..: 061311448292
web ..: http://www.lexkonnex.de
email : kontakt@lexkonnex.de

LEXKONNEX ist eine überregional tätige, wirtschaftsrechtlich ausgerichtete Anwaltskanzlei. Die Kanzlei berät kompetent Unternehmen aus unterschiedlichen Branchen und hilft ihnen in allen Belangen des Gesellschaftsrechts. Auch im Falle von wettbewerbsrechtlichen oder urheberrechtlichen Abmahnungen stehen wir Ihnen beratend zur Seite.

Pressekontakt:

LEXKONNEX
Frau Jenny Gocheva
Quintinsstraße 12
55116 Mainz

fon ..: 061311448292
web ..: http://www.lexkonnex.de